Kaffee mit Bitcoin bezahlen

Was während der Skalierdebatte zum Meme wurde, wird beim Lightning Hackday in München am 1. Juni 2019 in die Tat umgesetzt. Die Münchner Kaffeerösterei wird die Hackday-Gäste mit Kaffee versorgen, und die Gäste können diesen mit Bitcoin bezahlen. ZOMG! Da es ein ziemlicher Overkill wäre, wenn alle Kaffeetransaktionen von jeder Full Node weltweit geprüft, bestätigt und für immer auf der Bitcoin Blockchain verewigt werden müssten, lagern wir das einfach aus auf die Layer 2: das Lightning Network. Das ist effizienter, schneller und auch ein bisschen sexy.

Wir werden die Münchner Kaffeerösterei bei der technischen Umsetzung unterstützen und haben dafür ein schickes Point of Sale mit BTCPayServer dafür gebastelt. Wer bereits ein Ticket hat, kann gerne einen Channel zur Lightning Node öffnen. (Node Info hier) Sie ist aber schon relativ gut vernetzt, also kein Muss. Wer noch kein Ticket hat: Was macht Ihr eigentlich mit Eurem Leben? Hop Hop! Seid dort, oder seid ein Quadrat.

Die PoS-App kann hier aufgerufen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.